Covid19 – Aktuelles Vorgehen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

um angesichts der stark steigenden Infektionszahlen den Praxisbetrieb weiterhin für Sie so gut wie möglich aufrechterhalten zu können, haben wir uns entschlossen, die Teams der einzelnen Praxen – wie schon im Frühjahr diesen Jahres – komplett zu trennen.

Die Sie behandelnden ÄrztInnen sind also vorläufig nur noch an einem Standort tätig!
Diese Maßnahme dient Ihrer Sicherheit.
Die Versorgung wird damit bei einer Infektion in einer der Praxen an den anderen Standorten weiterhin sichergestellt.

Selbstverständlich steht es Ihnen als Patient/-in weiterhin frei zu wählen, an welchem Praxisstandort und zu welchem Arzt/Ärztin Sie in die Sprechstunde kommen möchten.

Denken Sie wie immer zu Ihrem eigenen Schutz, sowie zum Schutz aller anderen an die bekannten AHA-Regeln:
– Abstand halten
– Hände waschen und/oder desinfizieren
– Alltagsmaske tragen

Sollten Sie einen akuten Atemwegsinfekt haben, melden sie sich bitte zuerst telefonisch bei uns an, und kommen Sie bitte nicht direkt in die Praxis!
Bitte helfen Sie mit, dass wir gemeinsam gesund bleiben!
Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr ZIAM-Team

Umgang mit SARS-CoV2 / Covid19

In den Zeiten von SARS-CoV2 fühlen auch wir uns der Sicherheit unserer Patienten und unserer Mitarbeiter verpflichtet.

Kommen Sie grundsätzlich mit Maske in die Praxis, um sich, andere und auch uns zu schützen. Haben Sie selbst wirklich keinerlei Maske, so können wir Ihnen in Ausnahmefällen einen Mund-Nasen-Schutz für einen Unkostenbeitrag von 2 Euro zur Verfügung stellen.

Wenn Sie unter grippeähnlichen Symptomen leiden, bitten wir Sie ausdrücklich, vorher bei uns anzurufen und NICHT einfach vorbei zu kommen.
Wir besprechen dann das weitere Vorgehen mit Ihnen am Telefon.

Je nach Schweregrad der Symptome und ärztlicher Einschätzung bekommen Sie dann einen zeitnahen Termin in unserer Sprechstunde oder aber auch die Empfehlung, sich lieber in der Klinik vorzustellen. Dies hilft, im Ernstfall wertvolle Zeit zu sparen.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Es geschieht zu unser aller Wohl.

Ihr Praxis-Team